Am 17. und 18. Juni 2023 startet wieder der Tag der Architektur mit 145 Objekten in Nordrhein-Westfalen, die an diesem Tagen besucht werden können. Planerinnen und Planer sind vor Ort und erläutern ihre Konzepte und geben Auskunft zu bestehenden Fragen.

Das Büro Hoff & Koch Landschaftsarchitektur stellt zwei Projekte im Ruhrgebiet vor:

Die Umgestaltung des Schulhofes Erich Kästner-Schule, in Oberhausen-Osterfeld
Sie erfolgte im Rahmen des integrierten Handlungskonzeptes „Soziale Stadt Osterfeld“. Beteiligungsaktionen und Workshops begleiteten den Planungsprozess. Eine neue Gliederung des Schulhofes schafft mit neuer Formensprache attraktive Räume für Spiel und Sport aber auch für Ruhe und Kommunikation. Dafür wurden Zäune entfernt, versiegelte Flächen zurückgebaut, neue Spielgeräte aufgestellt und „Grüne Klassenzimmer“ eingerichtet. Inzwischen ist der Schulhof zu einem lebendigen Spiel- und Treffpunkt für die Schule und für das Quartier geworden.

Die Neuordnung des Anne-Frank-Platzes in Mülheim a. d. Ruhr-Dümpten

Der Anne-Frank-Platz ist einer der wenigen öffentlichen Plätze in Mülheim-Dümpten. Für die Bürgerinnen und Bürger Dümptens sollte ein attraktiver Spiel- und Treffpunkt entstehen. Deshalb wurden viele Akteure vor Ort in den gesamten Planungsprozess mit eingebunden. Die Rollbahnellipse ist das Herzstück des Platzes. Sie bildet den Rahmen für einzelne Spielbereiche mit altersgerechten Spielelementen. Kleine und große „Palaverplätze“ verteilen sich auf der Fläche und bieten den Raum für eine funktionierende Mehrgenerationennutzung.

Besichtigung:

Jeweils am Samstag, 17.05.2023, von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Anne-Frank-Platz
Treffpunkt: Riesenbänke vor dem Bolzplatz

Anne-Frank-Platz 17, 45475 Mülheim a. d. Ruhr-Dümpten

Erich Kästner-Schule
Treffpunkt: Tor zum Schulhof an der Waisenhausstr.

Rothebuschstr. 21, 46117 Oberhausen-Osterfeld










Cookie-Einstellungen